Liebe Nienstedtener, liebe Freunde unserer Gemeinde -

Werden Sie ein helfender Engel für Nienstedten!

Wir brauchen viele kleine und große Engel, die Glanz auf die Gesichter anderer Menschen zaubern. Jeder von uns kann ein helfender Engel sein, egal ob Mitglied in der Kirche oder nicht!

 

  • Gute und individuelle Gemeindearbeit braucht personelle Vielfalt.
  • Eine vollwertige zweite Pfarrstelle konnte im Jahre 2000 durch den Verein zur Förderung der Kirchengemeinde ermöglicht werden.
  • Die Gemeinde wünschte sich eine ganze Stelle für ihre Jugendarbeit. In Ina Riedel hat die Gemeinde eine junge und engagierte Frau mit einem großen Herzen für diese Aufgabe gefunden!
  • Diese Stelle wird nicht aus Kirchensteuermitteln finanziert. Der Förderverein und die Stiftung haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kosten zu tragen.
  • Gerade die Kleinen dürfen nicht “zu kurz“ kommen. Unsere Kinder brauchen die Kirche im Dorf und eine Gemeinde, die ihnen die Freude am christlichen Glauben und eine soziale Sensibilität nahebringt. Pastorin Astrid Fiehland van der Vegt und unser Diakon Kay Bärmann organisieren für Kinder und Familien viele attraktive Angebote.
  • Nienstedten bedeutet Heimat, besonders für ältere Menschen in Nienstedten. Viele wurden hier getauft, andere haben hier geheiratet. Sie fühlen sich in ihrer Kirche zu Hause. Die Gemeinde ist eine lebenswerte Gemeinschaft mit Gesprächskreisen und einer seelsorgerlichen Begleitung in guten und in schlechten Zeiten.
  • Vielleicht möchten Sie im Moment nicht in die Kirche eintreten, aber Sie sind ein Freund oder eine Freundin unserer Kirchengemeinde und möchten uns einfach von Herzen unterstützen. Sie müssen nicht zaubern, und Sie müssen auch keine Wunder vollbringen. Werden Sie einfach Mitglied in unserem Förderverein! Oder spenden Sie einen kleinen oder großen Betrag.
  • Dabei können Sie zwischen dem Förderverein und der Stiftung wählen. Bei beiden fließt Ihre Spende ohne Abzug und ohne Verwaltungskosten direkt in die Arbeit unserer Gemeinde. Selbstverständlich erhalten Sie darüber eine Spendenbescheinigung.