Veranstaltungen Frühjahr 2016

 

Was singt denn da?

Im Grün der Bäume sind Vögel nicht leicht zu sehen!

Die Vogelführungen des NABU im Jenischpark Schulen auch in diesem Frühjahr wieder unser Auge und Ohr für die großen Sänger! Und kann man die unterschiedlichen Vögel auch nur annähernd identifizieren, so bekommt man auch eine Vorstellung, wonach man im Grün der Natur überhaupt suchen sollte. Sogar ein Grünspecht mit seinem lachenden Gesang wurde auf dem Friedhof Nienstedten gesehen und schon lange vorher gehört. Sein Lachen über den Friedhof hatte seinen Anblick vorbereitet: Irgendwann sah man den grünen Rücken im typischen Spechtflug den Hauptweg entlang fliegen. Um solche Momente nicht zu verpassen, ist ein Abendspaziergang mit dem NABU im Jenischpark eine gute Vorbereitung.

Die neuen Termine sind immer mittwochs, den 13. April, den 11. Mai und den 18. Mai, jeweils 18 Uhr.

Treffpunkt Eingang Hochrad bei der weißen Mauer auf der Höhe des Marxenwegs. Alle Führungen übernehmen Frau Ilse Holtz und Herr Prof. Ernst Schaumann. Es ist hilfreich, wenn man ein Fernglas mitnimmt. Manchmal ist es auch deutlich kühler als man vermutet.

 

Friedhofsführung

von Mai bis Oktober wird es auch 2016 immer am letzten Sonntag des Monats um 12 Uhr eine thematische Friedhofsführung geben. Der Treffpunkt ist vor der Kirche. Der Kostenbeitrag beträgt € 5,--.

Den Anfang macht am 29. Mai Friedhofsverwalter Frank Rathkamp. Sein Thema heißt: „Neue Entwicklungen auf dem Friedhof Nienstedten“. 

Die Liste aller Führungen für 2016 folgt im nächsten Kanon. Für alle Informationen evtl. auch die Anmeldung von Gruppen wenden Sie sich gern an: Friedhof Nienstedten, Tel. 828860 oder Rien van der Vegt, Tel. 67381296 oder per E-Mail: rien.van.der.vegt@kirche-nienstedten.de