Winter 2016 - Frühjahr 2017

 

„Stelldichein für Groß und Klein!“

Herzliche Einladung zum Adventsbummel im Jugendhaus am Nienstedtener Marktplatz 19 am Sonnabend, dem 3.12. 2016 von 14-18 Uhr mit Kinderpunsch & Waffeln, Bücherflohmarkt und Adventsbasteleien.Um 19 Uhr findet das Kantorei-Konzert in der Kirche statt.Für unseren Bücherflohmarkt bitten wir wieder um Spenden gut erhaltener Bücher. Abgabe zu den Annahmezeiten des Diakoniekellers.


35. Nienstedtener Gesprächsabend

Donnerstag, 9. Februar, 20 Uhr, Gemeindehaus Elbchaussee 406

Männer ohne Väter - Vaterlosigkeit als Erbe des Krieges

Referentin: PD Dr. phil. Maike Schult (Vertretungsprofessur an der Universität Paderborn) Eintritt (Spende): € 5,- inkl. Getränke im Anschluss.  
In Kooperation mit der Fachstelle Älterwerden des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein


„Achtsam mit dem Feuer“

Methoden für einen anderen Umgang mit Belastung, Stress und Erschöpfung einüben.

Das Feuer in uns ist wertvoll, es gibt Energie und Antrieb. Und es ist gefährlich, es kann uns verzehren und erschöpfen. Das Achtsamkeitstraining ist sowohl zur Stressbewältigung als auch zur persönlichen Weiterentwicklung geeignet, um z.B. beeinträchtigende Gedankenmuster wahrzunehmen und loszulassen.

Das Achtsamkeitstraining mbsr (mindfulness based stress reduction) wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt. Es ist mittlerweile  weltweit verbreitet. Die Treffen beinhalten das Einüben von Sitz- und Gehmeditation, Body-Scan (den eigenen Körper von innen her wahrnehmen), leichte Körperübungen und Gespräche zu lebensbestimmenden Themen. Ein klassischer mbsr-Kurs dauert acht Wochen.
 

8-Wochen-Kurs in Nienstedten ab Mittwoch, 11. Januar 2017, 19-21 Uhr im Bewegungsraum der Kita Nienstedten, Rupertistraße 37, Kosten ca. € 150,--

Wenn Sie sich angesprochen fühlen oder Rückfragen haben, melden Sie sich gern bei:
Bernd Schlüter, Pastor und mbsr-Trainer E-Mail: bernd-schlueter@gmx.de Tel.: 0172-4149085

 

Paulus und Luther – im Bibelgesprächskreis und im Gottesdienst

Besonders Abschnitte aus den Briefen des Apostels Paulus haben Martin Luther vor 500 Jahren zu seiner reformatorischen Erkenntnis geführt. Wir haben uns deshalb im Bibelgesprächskreis vorgenommen, Paulus und seine Briefe genauer anzusehen, nicht nur einzelne Sätze herauszunehmen. Luthers Perspektive wird uns dabei, im Jubiläumsjahr, beständig begleiten. Der Bibelgesprächskreis trifft sich an jedem

2. Dienstag im Monat von 10:30 - 12:00 Uhr im Gemeindehaus, Elbchaussee 406.

Am 12. Februar werden wir um 10 Uhr den  Gottesdienst in der Nienstedtener Kirche unter dieser Überschrift „Paulus und Luther“ feiern, dabei werden einige Mitglieder des Kreises beteiligt sein. Herzliche Einladung sowohl zum Gottesdienst als auch zum Gesprächskreis!

Pastor Tilmann Präckel