Winter/Frühjahr 2017

36. Nienstedtener Gesprächsabend
MONTAG, 27.März 2017, 20.00UHR
GEMEINDEHAUS, ELBCHAUSSEE 406

 

"Ganz leben oder gar nicht!"
Wie Hans Scholl („Weisse Rose“)

zum Freiheitskämpfer wurde
Referent: Pastor Dr. Robert Zoske, Hamburg

„Was singt denn da?“ NABU im Jenischpark

Vogel des Jahres 2017: Der Waldkauz
Die Termine der Führungen sind am
Mittwoch, dem 5. April, dem 3. Mai und dem 17. Mai, jeweils 18:00 Uhr.
Treffpunkt Eingang Hochrad bei der weißen Mauer auf der Höhe des Marxenwegs.

Alle Führungen übernehmen Frau Ilse Holtz und Herr Prof. Ernst Schaumann.
Es ist hilfreich, wenn man ein Fernglas mitnimmt. 


„Achtsam mit dem Feuer“

Methoden für einen anderen Umgang mit Belastung, Stress und Erschöpfung einüben.

Das Feuer in uns ist wertvoll, es gibt Energie und Antrieb. Und es ist gefährlich, es kann uns verzehren und erschöpfen. Das Achtsamkeitstraining ist sowohl zur Stressbewältigung als auch zur persönlichen Weiterentwicklung geeignet, um z.B. beeinträchtigende Gedankenmuster wahrzunehmen und loszulassen.

Das Achtsamkeitstraining mbsr (mindfulness based stress reduction) wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt. Es ist mittlerweile  weltweit verbreitet. Die Treffen beinhalten das Einüben von Sitz- und Gehmeditation, Body-Scan (den eigenen Körper von innen her wahrnehmen), leichte Körperübungen und Gespräche zu lebensbestimmenden Themen. Ein klassischer mbsr-Kurs dauert acht Wochen.
 

8-Wochen-Kurs in Nienstedten ab Dienstag, 18. April 2017, 19-21 Uhr im Bewegungsraum der Kita Nienstedten, Rupertistraße 37, Kosten ca. € 150,--

Wenn Sie sich angesprochen fühlen oder Rückfragen haben, melden Sie sich gern bei:
Bernd Schlüter, Pastor und mbsr-Trainer E-Mail: bernd-schlueter@gmx.de Tel.: 0172-4149085


37. Nienstedtener Gesprächsabend

DONNERSTAG, 20.APRIL 2017, 20.00UHR
GEMEINDEHAUS, ELBCHAUSSEE 406

Andrea von Treuenfeld liest aus ihrem neuen Buch:
„Die Erben des Holocaust“