Pastorin Astrid Fiehland van der Vegt

Seit dem 1.1.1997 arbeite ich als Pastorin in der Kirchengemeinde Nienstedten (Pfarrbezirk I). Mit meiner Familie - Pastor Hendrik Marinus, Johannes und Elisabeth van der Vegt - wohne ich im alten Pastorat neben der Kirche, das heute auch Gemeindehaus ist.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Kaltenkirchen/ Holstein. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie und der Judaistik in Kiel, Jerusalem, Tübingen und Berlin (1977-1983) war ich Vikarin in Raisdorf/ Schwentine und in Israel. Von 1986-1989 hatte ich an der Vicelin-Kirche in Kiel meine erste Pfarrstelle. Von 1989 bis 1995 habe ich das Evangelische Zentrum für Seelsorge, Begegnung und Fortbildung auf dem Ölberg in Jerusalem geleitet und war Mentorin in einem Studienprogramm an der Hebräischen Universität.

In Nienstedten habe ich mich von Anfang an besonders um die Arbeit mit Kindern und Familien gekümmert. So entstanden der "Gottesdienst für Große und Kleine", "Kirchen‘s Kinderspielplatz" und fröhliche Spielgruppen in einer freundlich umgestalteten „Kinderetage“ unseres Gemeindehauses. Seit 2004 beginnen in einem neuen Unterrichtsmodell bei mir schon Viertklässler mit dem Konfirmandenunterricht. Es ist eine erfüllende Aufgabe, die Kinder so über viele Jahre hinweg begleiten zu können. Zur örtlichen Grundschule besteht ein enger und vertrauensvoller Kontakt. Viel Spaß macht mir auch die pädagogische Arbeit mit den Kleinsten in unserem Ev. Kindertagesheim.

Als Seelsorgerin nehme ich mir gerne Zeit für die Begleitung von Menschen in besonderen Lebenssituationen. Außerdem schlägt mein Herz für den Gottesdienst. Ergänzend zum traditionellen Sonntagsgottesdienst hat die Gemeinde in den letzen Jahren gute Erfahrungen mit neuen Formen gesammelt, z.B. meditativen Taizé-Andachten, Gospel-Gottesdiensten oder der Feier der Osternacht. Ein lebendiger Austausch zwischen den Generationen ist mir dabei sehr wichtig.

Taufen und Trauungen sind ein Schwerpunkt der pastoralen Arbeit an unserer - weit über die Grenzen Hamburgs hinaus beliebten - Kirche. Als Vorsitzende des Kirchenvorstands und Mitglied im Stiftungsvorstand gehören aber auch Verwaltungsaufgaben zu meinem Berufsalltag.

Anknüpfend an meine langjährigen Erfahrungen in der Ökumene und im interreligiösen Kontext biete ich - zusammen mit meinem Mann - regelmäßig Studienfahrten und Exkursionen an. Vorträge und Seminarabende - z.B. das "Lehrhaus" zu biblischen Themen im Kontext der Gegenwart – und die „Nienstedtener Gesprächsabende“ ergänzen unser Angebot für Erwachsene.

Der Nordelbischen Synode gehöre ich als stellvertretendes Mitglied an. Im Kirchenkreis bin ich Beauftragte für das christlich-jüdische Gespräch und Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses der Ökumene-Konferenz. Ehrenamtlich engagiere ich mich auf EKD-Ebene u.a. seit 1988 in der Kommission Kirche und Judentum, die wichtige Studien zum christlich-jüdischen Dialog erarbeitet hat.

Meine freie Zeit verbringe ich am liebsten mit meinen Kindern. Ich mag Musik von Klassik bis Free Jazz, singe gerne und spiele Klavier, Gitarre und Akkordeon. Außerdem lese ich leidenschaftlich gerne Zeitung und neue - auch theologische - Literatur.

----------

Kontakt:
Pastorin Astrid Fiehland van der Vegt

Elbchaussee 408
22609 Hamburg

Telefon: 040 828455
Fax: 040 67381295
E-Mail: astrid.fiehland@kirche-nienstedten.de

 

 

 

 

 

 

Pastorin Vera Lindemann

Seit dem 1. März 2012 arbeiten mein Mann, Tilmann Präckel, und ich als Pastorenehepaar in der Kirchengemeinde Nienstedten (Pfarrbezirk II). Wir haben drei Kinder und freuen uns sehr darüber, dass wir Beruf und Familie so in Einklang bringen können.

Aufgewachsen bin ich in Hamburg. Zunächst im sozialen Brennpunkt in Billstedt und später im wohlhabenden Harvestehude. Die Menschen und Lebensbedingungen in beiden Stadtteilen haben mich sehr geprägt: Ich bin sowohl mit der Härte wie auch mit vielen schönen Seiten des Lebens früh konfrontiert worden.

Zunächst habe ich Betriebswirtschaft studiert, um den Großhandel meiner Eltern zu übernehmen. Mit zwei Auslandsaufenthalten in den USA und in Frankreich von je einem Jahr hatte ich mich auf dieses Vorhaben vorbereitet. Keine Bekehrung, sondern eine wachsende Gewissheit haben mich bewogen nach dem Examen in Betriebswirtschaft Theologie zu studieren. Einer meiner drei Geschwister führt nun das Familienunternehmen weiter.

Studiert habe ich in Hamburg und Heidelberg. Mein Vikariat in der Melanchthon ’Äì Kirche in Groß Flottbek absolvierte ich von 1999-2002. Neun Jahre haben mein Mann und ich uns anschließend eine Stelle im Seebad Scharbeutz geteilt. Nun sind wir im schönen Nienstedten tätig.

Gemeinsam mit unserer Kollegin Pastorin Astrid Fiehland van der Vegt teilen wir uns die vielfältigen Aufgaben in der Gemeinde, in der wir Menschen durch die Generationen begleiten.

Wichtig für mich ist, dass wir unseren Gott als Gott des Lebens verstehen, manchmal auch den eigenen Erfahrungen zum Trotz. Daran mitzuwirken, dass Kirche ein Zuhause ist, in dem man sich entfalten kann und auch gehalten weiß, das ist mein großer Wunsch für mein Tun. Und das gilt auch für das Zuhause auf Zeit, wie beispielsweise in den vielen Taufen und Trauungen, die zu unserer Gemeinde dazu gehören.

----------

Kontakt:
Pastorin Vera Lindemann

Rupertistrasse 37
22609 Hamburg

Telefon: 040 829017
Fax: 040 81994137
E-Mail: lindemann.praeckel@kirche-nienstedten.de

 

 

 

 

 

 

 

Pastor Tilmann Präckel

Seit dem 1. März 2012 arbeiten meine Frau, Vera Lindemann, und ich als Pastorenehepaar in der Kirchengemeinde Nienstedten (Pfarrbezirk II). Mit unseren drei Söhnen wohnen wir im Pastorat II in der Rupertistraße, direkt neben dem Eingang zu unserem Friedhof.

Geboren bin ich in Malmö / Schweden. Meine Eltern arbeiteten bei der Deutschen Seemannsmission und so lebten wir immer in Hafenstädten. Die nächsten Stationen waren Kapstadt / Südafrika und Bremerhaven. Nach dem Zivildienst in Hamburg studierte ich Evangelische Theologie in Hamburg und Heidelberg (1988-1996). Im Anschluss an das Studium war ich von 1997-2001 als Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Hamburg tätig. Mein Vikariat absolvierte ich von 2001-2003 in Hamburg-Wilhelmsburg.

Von 2003-2012 hatten meine Frau und ich gemeinsam die Pfarrstelle in Scharbeutz an der Ostsee inne, seit März 2012 sind wir nun an der Elbe zu Hause.

Dass man es im Gemeindealltag mit allen Generationen zu tun hat, ist für mich das besonders schöne am Pastorenberuf. Mit Kindern zusammen zu kommen und zu singen, mit Konfirmandinnen, Konfirmanden und Jugendlichen gemeinsam danach zu suchen, was uns im Leben trägt, bei Trauungen und Taufen Menschen zu begleiten, älteren Menschen voller Lebenserfahrung zu begegnen und sich auszutauschen und auch die schweren Stunden des Abschieds zu gestalten, das ist mir wichtig. Einladend für alle, so wünsche ich mir unsere Kirchengemeinde!

Sehr gern feiere ich Gottesdienst in unserer Kirche, ganz klassisch aber auch mal mit neuen Formen und Liedern. Seit Februar 2013 bin ich Gottesdienstberater und als solcher auch in manch anderen Kirchen unterwegs (siehe auch www.gottesdienstinstitut-nordkirche.de ). Und auch diverse Radioandachten (NDR 1, NDR Kultur) fordern mich immer wieder heraus, anschaulich davon zu reden, wie wir mit Gott unterwegs sind.

In meiner Freizeit gilt meine große Leidenschaft der Musik, hörend und selber machend (Posaune, Gesang).

----------

Kontakt:
Pastor Tilmann Präckel

Rupertistrasse 37
22609 Hamburg

Telefon: 040 829017
Fax: 040 81994137
E-Mail: lindemann.praeckel@kirche-nienstedten.de